25 Jahre Auslandschweizerplatz: Plakatausstellung

Der 1991 anlässlich der 700-Jahr-Feier der Eidgenossenschaft erworbene Platz am Vierwaldstättersee steht sinnbildlich für die Zugehörigkeit der Auslandschweizer zur Eidgenossenschaft und ihre Verbundenheit mit der Heimat. Am Freitag, den 15. April 2016, feiert die Stiftung Auslandschweizerplatz diesen Geburtstag in Gegenwart von Bundespräsident Johann Schneider-Ammann. Auf dem Programm stehen die Einweihung einer Plakatausstellung auf dem Platz sowie die Bekanntgabe des Preisträgers des Projekts «Artist in Residence».

„Der Auslandschweizerplatz schafft Identität durch seine Ausstrahlung, durch seine einzigartige Lage in Verbindung mit Wasser, Felsen und Bergen und oftmals auch mit den Elementen Wind und Sturm, nicht nur für die Gemeinde Ingenbohl-Brunnen, sondern für all unsere Gäste aus nah und fern und vor allem auch für unsere Auslandschweizer.“

Dies waren die Worte des Gemeindepräsidenten von Brunnen Albert Auf der Maur an die Schweizer Delegierten aus der ganzen Welt, die an den Feierlichkeiten der 25-Jahr-Feier des Auslandschweizerplatzes teilnahmen.

Plakatausstellung

Anlässlich der 25-Jahr-Feier des Auslandschweizerplatzes hat der Bundespräsident Johann Schneider-Ammann eine 20 Plakate umfassende Ausstellung auf dem Platz eingeweiht. Diese Plakate erläutern die Gründe, weshalb Schweizerinnen und Schweizer in die ganze Welt emigriert sind, beschreiben ihr Auswandererleben sowie ihren Beitrag als «Botschafter» der Schweiz, den sie dank ihrer Kontakte und vielfach durch ihr Renommee in ihrem Gastland leisten können. Die Plakate wurden von der Auslandschweizer-Organisation und der Stiftung Auslandschweizerplatz gemacht.

Artist in Residence, Bekanntgabe des Preisträgers

Der Stiftungsrat des Platzes und die Galerie am Leewasser lancierten im Januar 2016 zusammen das Projekt «Artist in Residence». Ziel dabei ist es, Auslandschweizer Künstlern die Möglichkeit zu bieten, sich von den Schweizer Landschaften inspirieren zu lassen und – ebenso wie der Platz selbst – die Verbindungen zwischen Ausland- und Inlandschweizern zu festigen. Es gingen Dossiers aus der ganzen Welt ein, wobei Lucienne Fontannaz-Howard wegen der Qualität ihrer Arbeiten, aber auch wegen ihres geplanten Projekts für den Residenzort Brunnen den Zuschlag erhielt. Die ursprünglich aus dem Kanton Waadt stammende und in Australien lebende Künstlerin wird vom 16. Juli bis 13. August 2016 auf dem Platz anwesend sein. Der einmonatige Residenzaufenthalt endet mit einer Präsentation des Werks, das sie während ihres Aufenthalts in Brunnen schaffen wird.

Kontakt für die Plakatausstellung

Alex Hauenstein – Präsident des Stiftungsrats

Tel.: +41 76 383 18 94 / E-Mail: praesident@auslandschweizerplatz.ch

 

Kontakt für «Artist in residence»

Norbert Mettler – Vizepräsident des Stiftungsrats

Tel.: +41 41 819 25 01 / E-Mail: vizepraesident@auslandschweizerplatz.ch

 

Auslandschweizer-Organisation

Ariane Rustichelli, Co-Direktorin der ASO – Sekretärin der Stiftung Auslandschweizerplatz

Tel.: +41 31 356 61 00 / E-Mail: rustichelli@aso.ch